Pirchaeckerstrasse 29
8053 Graz / Austria
T: +43 (0)316 / 27 26 93
Hausordnung + bestehende COVID Maßnahmen


Wir haben eigentlich schon seit 25 Jahren eine tägliche Terminvergabe. Die tägliche Terminvergabe gewährleistet einen eher reibungslosen Ablauf ohne lästige lange Wartezeiten, dieses System hat sich bei uns schon lange vor Corona Pandemie bestens bewährt. Terminanfragen und Vergabe bitte telefonisch oder persönlich. 

Ab sofort sollten Sie wieder persönlich vorbeikommen um Ihre Dauermedikamente zu bestellen, damit die Telefonleitungen für Terminvergaben und Befundabfragen und Notfälle frei sind.

In Ausnahmefällen können Medikamente auch per Email bestellt werden, es muss aber alle 90 Tage die E-Card gesteckt werden, damit das elektronische Rezept in die Elga freigegeben werden kann und so in den Apotheken mit Ihrer E-Card ausgelesen werden kann!

Kontakt per E-Mail: ordination@praxis-seewald.at

Seit 1.7.2022 wurde das Elektronische Rezept in Österreich eingeführt. Sie können nach der Bestellung ihre Medikamente und der ärztlichen Freigabe in jeder österreichischen Apotheke mit ihrer ECARD abholen. Aufgrund der Datenschutzverordnung und den Bestimmungen des Hauptverbandes der Sozialversicherungen müssen Sie ab sofort ihre E-Card zumindest alle 90 Tage bei uns stecken, damit das elektronische Rezept freigegeben werden kann.

Trotz Ende der FFP2 Maskenpflicht ab 1.5.2023 gilt ab sofort die Hausordnung! Es müssen alle PatientenInnen mit Symptomen einer Erkältungs-und/oder Infektionserkrankung eine FFP2 Maske oder zumindest einen Mundnasenschutz tragen. Dies gewährt allen weiterhin einen Schutz vor weiteren Infektionen.


NOTRUF
Ärztenotdienst: 1450
Rotes Kreuz: 144
Feuerwehr: 122
Polizei: 133
Euro-Notruf: 112
Bergrettung: 140

Vergiftungs-Zentrale: 01-406 43 43



Apotheken-Bereitschaft

Hier finden Sie den Link zu den Bereitschaftsapotheken.

Notdienste in Graz

Impfungen

COVID-SARS Impfungen 

Grippeimpfung

Masernimpfung
Aus gegebenen Anlass erhalten sie die Masernimpfung nun über ein spezielles Vorsorgeprogramm der Steirischen Akademie für Vorsorgemedizin völlig kostenlos ( keine Impfstoff-und Impfkosten) !

Pneumokokken
Pneumokokken sind sehr aggressive Bakterien, die eine schwere, manchmal sogar tödlich verlaufende Lungenentzündung, verursachen können. Wir empfehlen daher empfehlen wir die 2-teilige Pneumokokken Impfung, insbesondere ab dem 50. Lebensjahr.

FSME Impfung
Aufgrund der Zeckensituation in unserer Region empfehlen wir dringend einen Impfschutz gegen FSME (Frühsommermeningoencephalitis). Kontrollieren Sie bitte in Ihrem Impfpass, wann Sie die letzte Impfung erhalten haben.. Eine Auffrischung ist nach 5 Jahren ( ab dem 60. Lebensjahr nach 3 Jahren) zu empfehlen.

Weitere Impfungen
Natürlich bieten wir Ihnen sämtliche Impfungen entsprechend dem österreichischem Impfplan (mit Ausnahme Gelbfieber) an.

Eine Impfberatung und entsprechende Empfehlung des für Sie richtigen Impfstoffes ist in jedem Fall erforderlich. Da das Impfen und die Impfberatung selbst keine Kassenleistung sind wird von uns eine Impfpauschale von Euro 15,00 für das Impfen selbst in Rechnung gestellt mit Ausnahme Masern/Mumps/Röteln über das Vorsorgeprogramm und die neue COVID 19 Impfungen.
Für eine umfangreiche Impfberatung, wie die Durchsicht vorhandener Impfpässe und Evaluierung der Impfungen, Ausstellen neuer Impfpässe stellen wir Ihnen einen Honorarbetrag von € 20,00 in Rechnung.

Österreichischer Impfplan

Labor

Unsere Laboranalysen werden in fachlich hochqualifizierten Partnerlaborinstitute bzw. in unserer Laborgemeinschaft durchgeführt.

Aus Qualitäts-und Sicherheitsgründen werden sämtliche Laboranalysen elektronisch an die zuständigen Labors versendet, sämtliche Blut-Harn-Proben werden mit den Identifikationsdaten beklebt.

Dieser hohe Qualitätsstandart bedarf einen erhöhten Arbeitsaufwand, sodass die meisten Laborwünsche mit dem PatientenIn vorab genau persönlich besprochen werden müssen, um eine exakte Labordiagnose ohne Mehrkosten und Doppeluntersuchung zu gewährleisten.